Mit Dario Taraboi übernimmt im September 2018 einer der erfolgreichsten Trainer des Südtiroler Schwimmsports die Leitung der Jugendmannschaft der Sektion Schwimmen des SSV Bruneck.

 

Der derzeitige Cheftrainer Pirmin Pramstaller hat kürzlich dem Vorstand der Sektion Schwimmen des SSV Bruneck seine Entscheidung bekannt gegeben, die Leitung der Athletengruppe abzugeben. Er hat in den letzten zwei Jahren mit viel Einsatz und Professionalität seine Mannschaft betreut und übergibt somit am Ende der laufenden Saison ein sehr gut eingespieltes Trainerteam samt bestens aufgebauter Athletengruppe mit über 60 Athleten an den neuen Cheftrainer Dario Taraboi.

 

Der aus Bozen stammende Taraboi war 22 Jahre lang als Trainer bei Bolzano Nuoto tätig, wechselte dann für 2 Jahre zum österreichischen Schwimmverband, wo er als leitender Sportdirektor in Wien tätig war. Er betreute unter anderem Spitzenathleten wie Laura oder Arianna Letrari. Aus persönlichen Gründen zieht es ihn nun wieder nach Südtirol zurück und er wird für mindestens 3 Jahre die Jugendarbeit der Sektion Schwimmen des SSV Bruneck als Cheftrainer übernehmen. Es sei ihm wichtig, wie er mehrmals erwähnte, wieder am Beckenrand zu stehen und die Kleinen und Kleinsten Nachwuchsschwimmer zu trainieren und für den Schwimmsport zu begeistern.

 

Schon bei den ersten Gesprächen im Vorfeld mit dem Vorstand der Sektion Schwimmen hat sich ein vertrautes und gutes Feeling beiderseits entwickelt. Der charismatische Dario Taraboi ist hochmotiviert in Bruneck zu arbeiten. Seine Ziele entsprechen jenen der Vereinsführung und beziehen sich in erster Linie auf die Förderung des Schwimmsports im Athletensektor, auf die Motivation der jungen Athleten sowie auf regelmäßige Trainingslager. Sein Credo steht für Disziplin, gepaart mit jeder Menge Spaß und Motivation.

 

Der Verein freut sich auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit !